Samstag, 15. Mai 2021
Am Montag, 02.11.2020 wurden die Feuerwehren Hessisch Oldendorf, Barksen, Krückeberg und Welsede sowie das Team Atemschutzüberwachung und der Einsatzleitwagen um 12.57 Uhr zu einem Wohnungsbrand nach Hessisch Oldendorf alarmiert.
 
In einem Haus war es zu einem Brand in einer Elektroverteiler-Dose gekommen.
 
Die Bewohner hatten vor Eintreffen der Feuerwehr den Brand eigenständig mit einem Feuerlöscher gelöscht.
 
Als Erstes wurden die Bewohner aus dem Haus begleitet. Zugleich hat sich ein Trupp unter Atemschutz in das Haus begeben um die Sachlage zu erkunden.
 
Die Wohnung wurde mit einem Hochleistungslüfter belüftet. Zudem wurde der Bereich, wo der Brand ausgebrochen ist, mit der Wärmebildkamera überprüft.
Insgesamt waren 46 Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner vor Ort.
 
Um 14 Uhr war der Einsatz zu Ende.

 

Eingesetzte Kräfte: Barksen +++ Großenwieden +++ Hessisch Oldendorf +++ Krückeberg